Corporate Responsibility

Für uns bei Sopra Banking Software ist gesellschaftliche Verantwortung ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Verantwortung heißt hier: das Vertrauen unserer Kunden, Partner und der Gesellschaft, in der wie leben, dauerhaft zu gewinnen.

Wie sehr wir uns für Gleichheit, finanzielle Inklusion und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen, wird aus unseren Unternehmensrichtlinien und -verfahren ersichtlich. Wir sind der Auffassung, dass der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung stehen sollte, wenn wir eine nachhaltige Zukunft schaffen wollen.

Geschäftsbericht 2020 herunterladen

Wir sind fest davon überzeugt, dass wir nur dann eine nachhaltigere und verantwortungsvollere Welt schaffen, wenn sich jeder in der Gesellschaft positiv einbringt.

In diesem Sinne möchte Sopra Banking Software einen unternehmerischen Beitrag leisten.

Eric Pasquier, Chairman


Dafür setzen wir uns ein

Wir möchten zum Fortschritt der Menschheit beitragen und setzen uns konsequent für die „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen ein. Damit möchten wir eine bessere und nachhaltigere Zukunft für alle erreichen.

Mitarbeiter

Wir unterstützen neben Geschlechtergleichstellung und sozialer Vielfalt die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter.

Gesellschaft

Wir fördern die finanzielle Inklusion durch ein erweitertes Serviceangebot und die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Umwelt

Wir kämpfen gegen den Klimawandel durch unsere Politik der digitalen Nachhaltigkeit und Klimaneutralität.

Markt und Geschäft

Neben vielen weiteren Aspekten zeichnen wir uns durch eine konsequente Geschäftsethik, Compliance-Verfahren und eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik aus.

Zugang zu Bildung

Mit Bildung sind positive Veränderungen möglich. Jeder Mensch hat unabhängig von seinem Status und seiner Herkunft ein Recht auf Bildung. Mit gerechteren Bildungschancen für alle möchten wir dazu beitragen, dass junge Menschen für die Zukunft gerüstet sind.

Wir verbessern den Zugang zu Bildung für bedürftige Menschen und setzen uns dafür ein, dass digitalen Technologien möglichst offen begegnet wird. Darüber hinaus sind wir an zahlreichen Bildungsinitiativen, wie Stipendiatenprogrammen, Maßnahmen zur Unterstützung von Eltern und Wiedereingliederungsprojekten an Schulen, beteiligt.

Finanzielle Inklusion

Rund 1,7 Mrd. Menschen weltweit haben keinen Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen. Durch gezielte Unterstützung von benachteiligten Menschen und die Bereitstellung erschwinglicher Serviceleistungen möchten wir dazu beitragen, dass diese Menschen ihr Potenzial entfalten und finanzielle Unabhängigkeit erreichen.

Gemeinsam mit unseren afrikanischen Partnern im Bankinggeschäft fördern wir bei Sopra die finanzielle Allgemeinbildung und den Zugang zu Finanzdienstleistungen. Gleichzeitig unterhalten wir Beziehungen zu Entwicklungsbanken weltweit. Wir setzen uns für Mikrofinanzierungen ein, mobilisieren Freiwillige und engagieren uns in der finanziellen Förderung Einzelner, damit diese ihre Fachkompetenzen einbringen können.

Geschlechtergleichstellung

Trotz bereits gemachter Fortschritte sind Frauen im Technologiebereich immer noch unterrepräsentiert und seltener in Führungspositionen als ihre männlichen Kollegen anzutreffen. Am Anfang einer Gleichstellungspolitik steht die Förderung aller Aspekte, die Vielfalt begründen – ob Kultur, soziale Verhältnisse, Alter oder Fähigkeiten –, und die Umsetzung von Inklusionsmaßnahmen.

Sopra ist der Ansicht, dass Gleichstellung und Empowerment mit Inklusion beginnt. Wir setzen uns aktiv für Geschlechtervielfalt in naturwissenschaftlichen Bereichen ein, unterstützen „Women in Digital“-Initiativen, beteiligen uns an Aufklärungskampagnen zum Thema Diversität und verfolgen eine inklusionsorientierte Einstellungs- und Schulungspolitik.

Ökologische Nachhaltigkeit

In puncto Umweltschutz muss jeder einen Beitrag leisten. Als führendes Fintech-Unternehmen sorgen wir dafür, dass die ökologischen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf ein Mindestmaß reduziert und schädliche Emissionen verringert werden.

Ob im operativen Geschäft, bei der Produktentwicklung oder im Rahmen von Partnerschaften: Nachhaltigkeit spielt bei jeder Entscheidung eine Rolle. Seit Jahren arbeiten wir systematisch daran, unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Unser erklärtes Ziel ist es, bis 2028 CO2-neutral zu sein. Sopra ist nicht nur an Maßnahmen zur Förderung der digitalen Nachhaltigkeit und Initiativen für sauberes Wasser beteiligt, sondern unterhält auch Partnerschaften mit zahlreichen Umweltschutzorganisationen.

Unser Einfluss in Zahlen

  • des Stromverbrauchs werden durch erneuerbare Energien gedeckt
  • des Elektroschrotts werden weiter verwertet
  • des Papierabfalls werden recycelt
  • Treibhausgasausstoß zwischen 2015 und 2019

Auszeichnungen und Anerkennung